Frühjahrsprüfungen 2018 der Gruppe Achern/Ortenau

Unsere diesjährigen Frühjahrs- Prüfungen sind nicht ins Wasser gefallen, sie fanden aber im Schnee statt. Wetterbedingt hatte sich die Anfahrt bei vielen Teilnehmern verzögert und so kamen zur Begrüßung der Kaffee von Ulrike Driemel und die Brezeln sehr gut an.

Bei der Bauprüfung sind 3 Parson Russell Terrier, 1 Drahthaar Foxterrier und 1 Glatthaar Foxterrier gestartet. Dem Schliefenwart Horst Driemel sagen wir vielen Dank für seine Arbeit mit den Hundeführern und den Hunden.

Hier die Identifizierung und Kontrolle auf körperliche Mängel der Hunde.

Gegen 12:30 Uhr fuhren wir in das Revier zur Junghundprüfung, um es vorweg zu nehmen, die Prüfungen waren inklusive Siegerehrung um 20:20 Uhr zu Ende.

Jetzt ging es darum jedem der 6 JP Teilnehmer zwei Hasen zur Arbeit auf der Hasenspur zu geben. Zusätzlich hatten wir noch einen Hund zur Lautfeststellung der natürlich auch mindestens zwei Hasen bekam um seine Leistungen zu zeigen.

Ein besonderer Dank an den Berufsjäger und Revierführer Siegfried Kälble. Wir hatten insgesamt rund 20 Hasen um die Leistungen der Hunde durch das Verbandsrichter Team:

  • Georg Eisel Richterobmann DFV
  • Nino Manconi DJC sowie
  • Prüfungsleiter und Verbandsrichter Gerold Zimmermann PRTCD zu prüfen.

Im Namen der Foxterrier Gruppe Achern/Ortenau darf ich mich bei allen Teilnehmern und Verantwortlichen für den harmonischen Ablauf der Prüfungen bedanken und wünsche Waidmannsheil.

Hier die Ergebnisse der BP und JP 2018

Baupruefung 18.03.2018

Junghund Prüfung 18.03.2018