Rasseportrait

DER FOXTERRIER

KURZE RASSEBESCHREIBUNG GLATTHAAR- UND DRAHTHAAR FOXTERRIER

Vorab etwas allgemeines zur Rassehundezucht. Wie immer und überall gilt es auch in der Rassehundezucht bestimmte Regeln einzuhalten.

Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V. www.vdh.de als Dachverband für alle Rassehundezuchtvereine in Deutschland hat sehr strenge Zuchtbestimmungen nach denen wir auch als Mitglied im Deutschen Foxterrier Verband e.V. (DFV) von 1889 züchten.

Die Rassehunde werden weltweit nach dem FCI Standard (Fédération Cynologique Internationale) www.fci.be in 10 Hauptgruppen eingeteilt, insgesamt sind es mehr als 300 Rassen.

1. Hütehunde und Treibhunde
2. Pinscher und Schnauzer, Molosser & Schweizer Sennenhunde
3. Terrier, in der Terriergruppe sind es 36 verschiedene Rassen und dazu gehört natürlich auch der Foxterrier Glatthaar und Drahthaar
4. Dachshunde
5. Spitze und Hunde vom Urtyp
6. Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
7. Vorstehhunde
8. Apportierhunde – Stöberhunde – Wasserhunde
9. Gesellschafts- und Begleithunde
10. Windhunde

Glatthaar-Foxterrier

Glatthaar-Foxterrier

rauhhaar-foxterrier

Drahthaar-Foxterrier

Grundbedingung für die Rassehundezucht ist die artgerechte Haltung, Ernährung und Pflege unter Beachtung des Tierschutzgesetzes und den Mindestanforderungen für die Zucht von Hunden.

Dazu werden sämtliche Zuchtmaßnahmen durch geschulte Zuchtwarte kontrolliert und im Zuchtbuch dokumentiert. Ziel ist die Zucht reinrassiger, gesunder, verhaltenssicherer und sozialverträglicher Hunde zu fördern.

Nicht jeder Rassehund ist auch ein Zuchthund, bevor er zur Zucht eingesetzt werden darf muss er eine bestandene Zuchtzulassungsprüfung nachweisen.

Bei der ZZL-Prüfung wird das standardgerechte Exterieur sowie das Verhalten des Foxterrier zu Menschen und Tieren besonders beachtet. Etwa nur 20% aller Rassehundewelpen in Deutschland werden von VDH Züchtern unter Beachtung dieser strengen Zuchtbestimmungen gezüchtet.

 

Vertrauen beim Hundekauf ist gut, Kontrolle ist besser, dazu finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik Welpen einige positive und negative Faktoren dazu.

Wussten Sie! Bei der Befragung von Familien mit Hunden gaben 98% an, ihn als Familienmitglied und engen Freund zu betrachten, zwei Drittel bestätigten die erziehende Wirkung des Hundes, 85% der Mütter machten die Erfahrung , dass der Umgang mit Tieren entspannend und beruhigend auf Kinder wirkt.

Der detaillierte Rassestandard des Glatthaar Foxterrier ist bei der FCI unter der Nr. 12/3.1 und für den Drahthaar Foxterrier unter der Nr. 169/3.1 nachzulesen. Die Größe (Schulterhöhe) beider Foxterrier Rassen ist bei den Rüden etwa 39 cm, Hündinnen sind etwas kleiner. Das Gewicht liegt zwischen 7 bis 9 kg.

foxterrier-22

foxterrier-23

foxterrier-24

Größenermittlung für Transportboxen www.petair.de

Die Box muss so groß sein, das das Tier jederzeit in aufrechter Position stehen, sitzen, sich ohne Probleme drehen und in natürlicher Position liegen kann.

A = die Länge des Tieres von der Nase bis zur Schwanzwurzel.
B = ist die Höhe des Tieres von der Pfote bis zum Brustkorb.
A+1/2 B = Länge des Containers. C = Breite des Schulterblattes.
C x 2 = Breite des Containers.
D = Höhe des in natürlicher Position stehenden Tieres, von der Pfote bis zum Kopf oder Ohrenspitze, je nach dem was höher ist.

Tiere in zu kleinen Boxen werden von den Airlines NICHT transportiert !

hundebox

 

Der Foxterrier im Alltag.

foxterrier-25

foxterrier-26

foxterrier-27

foxterrier-28

foxterrier-29

foxterrier-30

Wir danken den Foxterrier Besitzer für die interessanten Bilder.

foxterrier-31

foxterrier-32

foxterrier-33

foxterrier-34

foxterrier-35

foxterrier-36

Den Glatthaar Foxterrier gibt es einfarbig weiß, aber auch in weiß mit braunen und/oder schwarzen Abzeichen. Der Drahthaar Foxterrier ist meist dreifarbig, weiß mit braunen und schwarzen Abzeichen, aber es gibt ihn auch zweifarbig, man nennt es „ginger“ also ohne schwarz.

foxterrier-37

Glatthaar Foxterrierwelpen in weiß/braun bzw. weiß/schwarz Drahthaar Foxterrier Welpen, die Ohren sind noch schwarz, später dann braun.

Deutlichstes Unterscheidungsmerkmal ist das Haarkleid. Der Glatthaar Foxterrier hat ein flach anliegendes, glattes und hartes Haar. Der Drahthaar Foxterrier hat eine dichte und drahtige Haartextur.

Die Fellpflege beschränkt sich beim Glatthaar Foxterrier auf regelmäßiges bürsten und kämmen, der Drahthaar Foxterrier wird zusätzlich zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) getrimmt, er haart nicht.

 

foxterrier-38

foxterrier-39

Teddy vor dem trimmen nach dem trimmen

Teddy, Französischer & Multi Ch. Man in Black OF FAIR PLAY erfolgreich im Nat. und Intern. Ausstellungsring.

foxterrier-40-kopie

foxterrier-41-kopie

foxterrier-42-kopie

Wesen Foxterrier

Die Eigenschaften, das Wesen, der Charakter und das Verhalten beider Foxterrier Rassen sind nahezu identisch. Der Foxterrier gilt als ein selbstbewusster, robuster und umgänglicher Familienhund, der intelligent, arbeitsfreudig, leistungsfähig und dabei sehr ausgeglichen ist.

Er ist verträglich, ausgesprochen kinderlieb und wachsam. Durch seine schnelle Bewegung ist er auch bestens für den Hundesport geeignet, siehe Homepage Rubrik Foxterrier Videos

foxterrier-43

foxterrier-44

foxterrier-45

Siehe auch auf der Startseite unsere kostenlosen Ebook‘s zum download
Wie wär`s mal mit AGILITY? und Warum eine Begleithundeprüfung von Kerstin Lorenz.

foxterrier-47

foxterrier-48

foxterrier-49

foxterrier-50

Entsprechend seiner Zuchtlinien leistet der Foxterrier als vielseitiger kleiner Jagdgebrauchshund bei der Bau-, Drück-und Treibjagd sowie bei der Nachsuche hervorragende Dienste.

Als anerkannter Jagdgebrauchshund (Erdhund) unterwirft er sich den Rahmenbedingungen des Jagdgebrauchshundverband e.V. (JGHV) www.jghv.de und der Prüfungsordnung des DFV e.V.

foxterrier-51

foxterrier-52

foxterrier-53

Zu Land | Zu Wasser | In der Luft

foxterrier-54

foxterrier-55

foxterrier-56

…und noch mehr Foxterrier Bilder.

foxterrier-57

foxterrier-58

foxterrier-59

foxterrier-60

Wesen des Foxterriers

Er ist auf Grund seiner Größe im Haus, Auto und Urlaub völlig problemlos. Bei der Erziehung/Ausbildung eines Foxterrier gelten die gleichen Regeln wie bei anderen Hunden, vor allem ist dabei auf Konsequenz zu achten.

Zum Beispiel soll der Hund nichts vom Tisch/Essen bekommen. Konsequent ist es wenn jedes Familienmitglied ihm auch absolut nichts vom Tisch gibt, das gilt auch an Sonn- und Feiertagen. Hat der Hund nur einmal Erfolg gehabt (Fresschen vom Tisch) wird er es wieder probieren.

foxterrier-61

foxterrier-62

foxterrier-63

foxterrier-64

Bekanntlich lernt der Hund durch schlechte und gute Erfahrungen. Falsch wäre ihre Erziehung dann, wenn der Hund z. B mal alleine sein sollte, er aber immer wieder bellt und Sie der Meinung sind jetzt gebe ich ihm einfach etwas zu fressen/kauen, dann ist er ruhig.

Das würde der Hund als eine gute Erfahrung erkennen, also bellen ergibt Belohnung/Leckerli, dann macht er genau das was er nicht soll (bellen) gerne weiter

foxterrier-65

foxterrier-66

foxterrier-67

foxterrier-68

foxterrier-69

Die Ernährung, als Welpe bis ca. 9 – 12 Monate mit einem Welpenfutter (Trockenfutter/Dosenfutter Junior), und später mit einem guten Trockenfutter/Dosenfutter für erwachsene Hunde (Adult) ist sehr einfach.

foxterrier-70

foxterrier-71

Wenn Sie noch Fragen haben freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme. In Sachen Foxterrier helfen wir Ihnen gerne weiter.

Foxterrier Of FAIR PLAY
Gerhard und Christa Haitz
Maiwaldstr. 24
D – 77855 Achern/Wagshurst
Tel: + 49 (0)7843/1375

e-mail: C.Haitz@t-online.de
https://www.foxterrier-haitz.de