Fritzi

 

Fritzi

Hallo Familie Haitz,

wir sind mittlerweile gut daheim angekommen, auch wenn die Rückfahrt etwas länger gedauert hat (Baustellen mit Stau). Fritzi hat zu Beginn der Fahrt schon etwas gejammert, aber nach einer halben Stunde hat sie für den Rest der Fahrt – mit kleinen Unterbrechungen – schön geschlafen. Jetzt hat sie schon ihr Abendbrot bekommen,

sich ihr neues zuhause beschnuppert

und vor allem den Hof mit Garten sehr interessiert begutachtet.

Das Kennenlernen des neuen Zuhauses wird schon noch einige Zeit brauchen.

Wir sagen Ihnen noch mal Danke für das schöne Mädchen und hoffen,

dass sowohl wir mit ihr, als auch Fritzi mit uns gut zurecht kommen wird.