Trimmtag 2017 in Theorie und Praxis

Das war unser Trimmtag 2017 in Theorie und Praxis

Bei sommerlichen Temperaturen fand der Trimmtag der Foxterrier Gruppe Achern/Ortenau am 10.06.2017 auf dem Grillplatz „Ganzweide“ in Achern/Wagshurst statt.

Trimmtag 2017

Trimmtag 2017 in Theorie und Praxis

Mehr als 25 Personen und 15 Hunde kamen zum Trimmtag aus Österreich, Hessen, Saarland und aus Baden-Württemberg.

An 11 Trimmtischen wurde erklärt, gezeigt, gefachsimpelt und getrimmt. Mit der Begrüßung und der Erklärung zum Ablauf des Trimmtags, gab es theoretische Hinweise zum fachgerechten trimmen von G. Haitz.

Im praktischen Teil halfen die Züchterkolleginnen Brita Kerber

und Vicky Gräf den Teilnehmern mit Rat und Tat um ihre Foxterrier fachgerecht zu trimmen.

Trotz Schulteroperation war Christa Haitz an den Trimmtischen beratend tätig. Selbst nach der Mittagspause waren einige noch aktiv beim Trimmen.

Mit dem Trimmtag wollen wir erreichen

dass die Hundebesitzer selbst in der Lage sind ihren Foxel zu trimmen und da waren schon einige gute Ansätze zu erkennen, also bitte weiter machen,

denn trimmen lernt man nur durch trimmen.

Obwohl der Vormittag schon recht anstrengend war, bestand noch reichlich Interesse am Ringtraining.

Mit der Absicht den eigenen Hund auch mal auf einer Ausstellung zu zeigen wurde

das Ringtraining mit viel Interesse und Arrangement von Klein und Groß durchgeführt.

Übrigens, zum Trimmtag sowie zum Foxterrier- Renntag,

sind auch Nichtmitglieder der Gruppe Achern/Ortenau herzlich willkommen.

Natürlich dürfen Sie auch gerne Mitglied der Foxterrier Gruppe Achern/Ortenau werden.

>>>> Beitrittserklärung.

Ganz herzlich möchte ich mich im Namen der Vorstandschaft der Gruppe Achern/Ortenau für die zahlreichen Salat & Kuchenspenden bei den Teilnehmern bedanken.

Für alle war es zwar eine arbeitsreiche aber trotzdem eine angenehme und harmonische Veranstaltung, wir sagen „Vielen Dank“ auch für die Bilder von Jutta Deusser und Rainer Schubert.

Gerhard Haitz, Vors. Gruppe Achern/Ortenau

 

Diesen Bericht als PDF mitnehmen