Fine

Liebe Familie Haitz,

jetzt muss ich Ihnen doch mal wieder schreiben, um über Fine zu berichten. Am 12. August wird sie 9 Jahre alt, und wir sind jeden Tag unendlich glücklich mit diesem wunderbaren Hund.

Inzwischen ist sie natürlich ein wenig älter (hat auch leicht zugenommen), aber sie ist immer noch so fröhlich und lebhaft wie am Anfang. Besonders mit kleinen Kindern ist sie sehr einfühlsam und zurückhaltend. Wir können immer noch 15-20 km an einem Tag mit ihr wandern – sie schafft das locker. 

Letztlich brauchte sie aber doch einmal ärztliche Behandlung. Wir mussten ihr ein Glied der rechten äußeren Vorderkralle amputieren lassen, weil sich der Gelenk-Knochen wohl nach einem früheren Bruch (den wir nicht bemerkt hatten) infiziert und teilweise aufgelöst hatte.

Die Tierärzte haben aber tolle Arbeit geleistet, und jetzt ist sie wieder vollkommen genesen und läuft locker wie früher. Allerdings hat sie auch eine leichte Alters-Arthrose, die sie aber nicht ernsthaft behindert.