Agility – die Foxterrier sind wieder am Start

Wer hätte das gedacht – nach fast einem Jahr Turnierpause waren wir doch noch auch in 2020 am Start! Ein total komisches Jahr (geht bestimmt allen so): Im Winter waren wir faul und haben nicht viel gemacht, dann kam der Frühling (und das Training sollte wieder beginnen) – leider kam dann der komplette Lockdown – natürlich auch für die Hundesportvereine – der Trainingsbetrieb wurde eingestellt.

Im Mai ging das Training unter strengen Hygieneregeln und mit nur 5 Teilnehmern (mit dem Trainer) wieder los … nach und nach wurden die Regeln etwas gelockert und auch die ersten Turniere wurden im August wieder angeboten.

Am 29.08.2020 waren wir dann endlich wieder am Start in der Dogs World Arena in Östringen – gleich mit einem 1.Platz im Spiel midi der A1/A2 Klasse. Lotta (Holla die Waldfee von Barge) war top drauf und hat den Parcours fehlerfrei in einer „Bombenzeit“ absolviert.

Gleich nächstes Wochenende (05.09.2020) waren wir wieder am Start (wieder Dogs World Arena) und haben nicht nur wieder einen 2. Platz im Spiel midi A1/A2 geholt , sondern auch noch das A2 Medium fehlerfrei gewonnen. Im Moment machen wir eine Pause (ich übe im Moment mehr mit Nalina für die Begleithundeprüfung) – aber die nächsten Turniere sind schon gemeldet (Anfang November).

Foxterrier sind für diese Sportart sehr gut geeignet (sie arbeiten gerne, sind ausgelastet, haben richtig Spaß, die Bindung Mensch-Hund wird gefestigt…)! Ein Grundgehorsam gehört natürlich auch immer dazu – der Hund sollte am Start sitzen bleiben….

Wenn mich jemand fragt, warum Agility – dann gibt es für mich nur eine Antwort: Spaß! Weitere Berichte folgen!

Vielen Dank an Kerstin Lorenz für den Bericht, das Video dazu siehe unter der Rubrik Videos.